Impressum
de
en

Curriculum vitae

Ernst Mohr studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz, doktorierte an der London School of Economics und erhielt seine Venia von der Universität Konstanz. Nach einer Forschungstätigkeit am Institut für Weltwirtschaft wurde er an die HSG berufen.

Ernst Mohr’s wissenschaftliche Neugier wurde früher von folgenden Themen angezogen: Die Knappheit natürlicher Ressourcen (1980er Jahre), die internationale Verschuldung souveräner Staaten (1980er/1990er), die internationale Umweltschutzkooperation (bis Ende 1990er Jahre). Eine Exkursion aus der (reinen) Akademia heraus führte ihn in verschiedene, ebenso erlebnisreiche wie erfüllende Funktionen des HSG-Universitätsmanagements. Wieder ins Forscherleben zurück (ab 2011) ist er seither immer noch Professor für Volkswirtschaftslehre an der HSG. Er beschäftigt sich nun damit, womit sich die Volkswirtschaftslehre aus Prinzip nicht befasst: Mit dem Geschmack.

2014 erschien sein Buch „Ökonomie mit Geschmack“.

Eine Liste mit Publikationen von Professor Mohr finden sie hier.