Impressum
de
en

Mission

 

Die Gründung des Instituts für Customer Insight an der Universität St.Gallen im Jahr 2009 ist vorrangig auf eine Beobachtung zurückzuführen. In vielen Unternehmen erkannten wir zwar die Absicht, sämtliche betriebswirtschaftlichen Aktivitäten am Kunden zu orientieren. Allerdings hielten die Implementierungsbemühungen häufig nicht mit den strategischen Ambitionen Schritt. Hierfür waren und sind zwei Ursachen verantwortlich: Erstens ein falsches Verständnis von Kundenorientierung und zweitens ein Unterschätzen der Auswirkungen von „echter“ Kundenorientierung auf die Kultur, Organisation und Führung von Unternehmen.

Tatsächlich kundenorientiert sind Unternehmen, wenn sie zum einen in der Lage sind, permanent neuartige und tiefe Einblicke in das Denken, Fühlen und Verhalten von Kunden – sogenannte Customer Insights – zu gewinnen und wenn sie zum anderen fähig sind, diese in innovative Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen oder einzelne Produktfeatures zu übersetzen. Nur so schaffen sie die Basis, um sich erfolgreich im Wettbewerb zu behaupten. Die Fähigkeit, Customer Insights generieren und nutzen zu können, verlangt eine Kultur im Unternehmen, die permanenten Wandel fördert. Dies stellt hohe Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeitende.

Mit unserer Forschung wollen wir einen Beitrag leisten, um Unternehmen zu befähigen, sich zu einer „echten“ kundenorientierten Organisation zu transformieren. Um dieses Ziel zu erreichen, verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, der die Disziplinen Consumer Behavior, Innovation und Transformation sowie Leadership integriert. Durch die rigorose Anwendung wissenschaftlicher Methoden wollen wir gehaltvolle und fundierte Antworten in einem der für die heutige Unternehmenspraxis relevantesten Felder geben.

Prof. Dr. Andreas Herrmann

Prof. Dr. Torsten Tomczak

Prof. Dr. Wolfgang Jenewein